Serie Bass Shaker im Heimkino (Teil 1 2 3 4 5)

Mehrere Bass Shaker an einen Verstärker anschließen – mögliche Anschlussvarianten

Häufig werden Bass Shaker in Gruppen betrieben. Für ein größeres Sofa reicht ein einzelner nicht immer aus, besonders wenn es aus mehreren Teilen besteht. Zudem entlastet es den einzelnen Körperschallwandler, wenn er sich die Arbeit mit anderen teilen kann. Wir sehen uns hier genauer an, mit welchen Anschlussvarianten du mehrere Bass Shaker an einem Verstärker betreiben kannst.

Bass Shaker angeschlossen mit Bananensteckern

Im letzten Beitrag dieser Serie haben wir uns die verschiedenen Verstärker-Lösungen angesehen. Für mehrere Bass Shaker solltest du auf jeden Fall ein entsprechend leistungsfähiges Gerät einsetzen, damit es Spaß macht. Richtig angeschlossen teilt sich die Leistung gleichmäßig zwischen allen Bass Shakern auf.

Mehrere Bass Shaker an einen Verstärker anschließen – mögliche Anschlussvarianten weiterlesen

Kein Platz für einen Center?

Wenn ein Heimkino in eine Wohnzimmer-Schrankwand integriert werden muss, ist manchmal beim besten Willen kein Platz mehr für einen Center-Lautsprecher. Auch viele Lowboards kommen der Aufstellung eines Centers nicht gerade entgegen. Bevor du einen Center nicht exakt mittig und möglichst nah über oder unter dem Bildschirm aufstellen kannst, ist vielleicht ein Phantom-Center die bessere Wahl.

Ein Center-Lautsprecher unter einer Leinwand

Ein Phantom-Center ist ein umgangssprachlicher Begriff für einen Center, der eigentlich gar nicht da ist. Dem AV-Receiver wird über die Einstellungen mitgeteilt, dass kein Center-Lautsprecher angeschlossen ist. Somit verteilt dieser den Center-Kanal gleichmäßig auf den linken und rechten Front-Lautsprecher. Was aus beiden Lautsprechern kommt, klingt so, als wäre die Quelle genau dazwischen. Das ist zumindest der Plan.

Kein Platz für einen Center? weiterlesen

Serie Bass Shaker im Heimkino (Teil 1 2 3 4 5)
Gut durchgeschüttelt

Der richtige Verstärker für deine Bass Shaker

Um Bass Shaker zu betreiben, benötigst du einen ausreichend dimensionierten Verstärker. Im Gegensatz zu Subwoofern, die meistens ihren eigenen Verstärker an Bord haben (aktive Subwoofer), sind Körperschallwandler passiv, wie die meisten Lautsprecher.

Rückseite eines Reckhorn A-409 Subwoofer-Verstärkers
Foto: Reckhorn Ltd.

Häufig wird am Verstärker gespart. Was dabei zustande kommt, ist teilweise abenteuerlich und funktioniert längst nicht so gut, wie es könnte. Wie ich im vorherigen Teil dieser Serie erklärt habe, ist gerade eine tiefe Trennung des zugeführten Signals enorm wichtig und lässt sich mit „Hilfsverstärkern“ kaum bewerkstelligen. Zudem kommt es vor allem auch auf ausreichend Leistung an.

Der richtige Verstärker für deine Bass Shaker weiterlesen

Der optimale Kinoraum – Von Anfang an richtig planen

Wer über einen eigenen Kinoraum für sein Heimkino verfügt, kann sich glücklich schätzen. Das sind optimale Voraussetzungen, das Kino so authentisch wie möglich einzurichten. Nichts spricht gegen ein gemütliches Wohnzimmer-Kino, aber wer will in einem normalen Wohnraum schon dunkle Wände, eine riesige Leinwand und massenweise Lautsprecher sehen?

Leerer Kellerraum mit grundierten Wänden und Folie auf dem Boden ausgelegt. In der Mitte steht eine Leiter mit Baustrahler.
Jedes Heimkino beginnt in einem leeren Raum.

Optimale Bedingungen hast du natürlich, wenn du im Begriff bist, ein Haus zu bauen. Aus bestehenden Wohn- oder Kellerräumen kannst du aber auch unheimlich viel machen. Hier und da hört man auch von umgebauten Garagen, Dachböden oder Gartenhäusern. Hier ein paar Tipps, was es in jedem Fall zu beachten gibt.

Der optimale Kinoraum – Von Anfang an richtig planen weiterlesen

Vorerst keine schwere Entscheidung

Auro-3D oder Dolby Atmos?

Bevor du dein Heimkino mit 3D-Sound ausstattest, musst du dir die alles entscheidende Frage stellen: Willst du Dolby Atmos oder Auro-3D? Die Frage ist deshalb so wichtig, weil beide Systeme ein völlig anderes Lautsprecher-Setup verwenden. Die Anordnung der Lautsprecher ist nicht kompatibel.

Silhouette eines Kopfes, ein roter Kopfhörer am linken Ohr, ein blauer am rechten.

In diesem Artikel erfährst du, was die Unterschiede zwischen Dolby Atmos und Auro-3D sind, und worauf du dich jeweils einlässt. Neben den technischen Aspekten werde ich hier aber auch ganz deutlich meine Meinung kundtun und mich auf eine Seite schlagen. Bitte bedenke das beim Lesen und bilde dir anschließend selbst eine Meinung. Gegendarstellungen sind sehr gerne in den Kommentaren gesehen.

Auro-3D oder Dolby Atmos? weiterlesen