Serie Besondere Lösungen für CinemaVision (Teil 1 2 3)

CinemaVision: Varianten von Werbung und Trailern verwalten

Wer sich eine abwechslungsreiche Sammlung von Werbung und Trailern für ein CinemaVision-Vorprogramm anlegt, stolpert bald über einen Effekt, den er zuvor nicht bedacht hat. Es kann verschiedene Varianten eines Werbespots für das selbe Produkt oder verschiedene Trailer für den selben Film geben. Legt man diese jeweils im selben Ordner ab, kann im Vorprogramm mehrmals nacheinander das selbe Produkt oder der selbe Film beworben werden.

CinemaVision-Programm mit mehreren Blöcken für Werbung und Trailer

Das kommt natürlich ein bisschen seltsam rüber und kann ein Vorprogramm mehr peinlich als cool wirken lassen. Wie ich das gelöst habe, ohne auf verschiedene Varianten von Trailern und insbesondere Werbung zu verzichten, stelle ich hier vor.

CinemaVision: Varianten von Werbung und Trailern verwalten weiterlesen

Vor- und Nachteile von nur 2 Lautsprechern

Das Stereo-Heimkino: Reduktion auf das Wesentliche

Es ist ja so eine Sache mit unserem Hobby. Ein Heimkino braucht viel Technik. Technik kostet einen Haufen Geld. Technik kann kaputt gehen. Technik veraltet und will neu gekauft werden. So kommt schnell die Frage auf, ob man ein Heimkino nicht auch sinnvoll in Stereo betreiben kann. Weniger Technik — weniger Probleme.

Wohnzimmer mit Stereo-Lautsprechern und TV
Foto: Markus Greilinger

Vieles kann Anlass dafür sein, das Heimkino auf Stereo zu reduzieren. Jemand, von dem ich diesen Schritt als letztes erwartet hätte, ist Markus Greilinger. Er hat mit seiner Cinemascope-Leinwand und ausgefallener Front-Gestaltung eine gewisse Bekanntheit in diversen Heimkino-Gruppen im Internet erlangt. Ich habe mal nachgefragt, was ihn dazu bewogen hat, sich nun plötzlich auf das Wesentliche zu reduzieren.

Das Stereo-Heimkino: Reduktion auf das Wesentliche weiterlesen

Die Qual der Wahl

Beamer-Lampe: Original oder kompatibler Nachbau?

Früher oder später ist sie fällig: eine neue Beamer-Lampe. Trotz aller Bemühungen, die Beamer-Lampe zu schonen, wird sie irgendwann das Zeitliche segnen. Die Preise für neue Lampen sind je nach Hersteller ziemlich heftig: zwischen 200 und 600 € legt man für eine Original-Lampe auf den Tisch. Da überlegt man sich zweimal, ob man nicht zu einem kompatiblen Nachbau greift.

Zwei Beamer-Lampen, ein Original-Produkt und ein kompatibler Nachbau
Nur im Detail voneinander zu unterscheiden: links die Original-Lampe, rechts der kompatible Nachbau (Mitsubishi VLT-HC7800LP)

Ich möchte heute einige Überlegungen anstellen, was Original-Lampen für Beamer eigentlich so viel besser macht, dass ein so hoher Preis gerechtfertigt ist. Ich gehe auch darauf ein, womit man rechnen muss, wenn man ein günstiges Beamerlampen-Plagiat kauft.

Beamer-Lampe: Original oder kompatibler Nachbau? weiterlesen

Serie Besondere Lösungen für CinemaVision (Teil 1 2 3)

CinemaVision: Anpassung der Bildwiederholrate

Ein Typisches Problem beim Ablauf eines Kino-Vorprogramms mit dem Kodi-Addon CinemaVision ist der Wechsel der Bildwiederholrate nach jedem Trailer. Das Bild wird für ein paar Sekunden schwarz, der nächste Trailer läuft aber schon weiter. Man kann ihn sofort hören, aber erst nach ein paar Sekunden sehen. Das macht ein Vorprogramm ungenießbar.

CinemaVision-Programm mit Aktivierung und Deaktivierung der Synchronisation der Bildwiederholrate

Abhilfe schafft es, die Anpassung der HDMI-Ausgabe an das aktuell abgespielte Video zu deaktivieren. Das bringt aber auf vielen Systemen neue Probleme mit sich. Im Folgenden erfahrt Ihr, welche möglichen Lösungswege es gibt.

CinemaVision: Anpassung der Bildwiederholrate weiterlesen