Versand-Videotheken: Das optimale Verleihpaket

Seit es so gut wie keine Videotheken mehr gibt, habe ich mich mit dem Ausleihen von Blu-rays per Postversand arrangiert. Da Amazons LoveFilm eingestellt wurde, habe ich seit 2017 VideoBuster genutzt. Höchste Zeit für ein kleines Resümee, wie sich der Dienst bestmöglich nutzen lässt. Durch die verschiedenen Verleihpakete lässt sich der Umlauf der Filme nämlich ganz gut optimieren. Ich gehe daher hier näher darauf ein, wie du möglichst viele Filme zum besten Preis leihen kannst.

Ein Versandumschlag von VideoBuster mit zwei Discs in Schutzhüllen.

Auf die verschiedenen Bonus-Features wie Video-on-Demand (VoD), Leihkauf oder „aLaCarte-Verleih“ gehe ich hier nicht weiter ein. Diese funktionieren weitestgehend unabhängig vom eigentlichen Kerngeschäft des Anbieters. Ich wollte in erster Linie immer möglichst viel aus dem monatlichen Festbetrag für den Filmverleih herausholen.

Versand-Videotheken: Das optimale Verleihpaket weiterlesen

Argumente finden: Wie du deine bessere Hälfte von einem Heimkino überzeugst

Heute gehen wir einer ganz einfachen Frage nach: Wie erklärst du deiner Frau, dass du einen mindestens vierstelligen Betrag aus der Haushaltskasse nehmen und aus dem Fenster werfen möchtest? Ein paar Argumente solltest du dafür schon parat haben.

Süßer Hund schaut mit seinem Dackelblick in die Kamera.
Bekomme ich bitte, bitte ein Heimkino? Foto: Fran__ / Pixabay

Gut, vielleicht hast du das Zepter in der Hand, bist Alleinverdiener, musst nicht fragen, wie du über das gemeinsame Geld verfügst. Schön für dich, lies was anderes. Aber bitte bleib fair. Was finanziell nicht geht, das geht eben nicht. Erwarte keine bedingungslose Kapitulation, wenn es um Geld geht. Auch wenn du der Finanzminister bist, musst du im gemeinsamen Interesse handeln.

Argumente finden: Wie du deine bessere Hälfte von einem Heimkino überzeugst weiterlesen
Vorsicht ist besser als Nachsicht

Schimmelprävention im Kellerkino

Heimkinos werden oft in Kellern gebaut oder in Räumen mit Außenwänden. Wer dabei die Schimmelgefahr ignoriert, kann später ein Desaster erleben. Du wärest nicht der Erste, der sein Heimkino nach einem Feuchtigkeitsschaden komplett abreißen müsste, um danach von vorne anzufangen. Wie du Schimmel im Heimkino vorbeugen kannst erklärt dieser Artikel.

Schimmel an einer feuchten Wand.
Foto: PublicDomainPictures / Pixabay

Eine zentrale Rolle spielt dabei Feuchtigkeit. Ist diese zu hoch, kann Schimmel entstehen. Ab einem bestimmten Grad ist das nur eine Frage der Zeit. Wichtig ist es daher, Feuchtigkeitszusammenhänge im künftigen Kinoraum zu verstehen.

Schimmelprävention im Kellerkino weiterlesen
Serie Leinwand-Maskierung zur Bildverbesserung (Teil 1 2 3 4 5)

Der richtige Motor für deine Leinwand-Maskierung

Nachdem wir uns mit dem Bau einer manuellen, mechanischen Maskierung beschäftigt und uns diverse Antriebsmechaniken überlegt haben, gehe ich im folgenden Artikel näher auf den zweiten wichtigen Teil eines Antriebs ein: den Motor. Du wirst schnell merken, dass es gar nicht so einfach ist, hier die richtige Entscheidung zu treffen.

Ein NEMA 17 Schrittmotor mit angeschlossenem Treiber und Gewindespindel.

Eng mit dem Motor verbunden ist die Steuerung desselben. Denn irgendwie willst du die Maskierung ja bequem vom Sitzplatz aus verstellen. Das kann unter Umständen sogar zur größeren Hürde werden, als der Motor selbst. Deshalb greife ich die Steuerung im selben Atemzug mit auf.

Der richtige Motor für deine Leinwand-Maskierung weiterlesen