Alle Beiträge von Charly Baulig

Über Charly Baulig

Als leidenschaftlicher Heimkino-Besitzer bloggt Charly regelmäßig auf bluray-disc.de. Er schreibt über Filme und den Bau seines Heimkinos, aber auch über Heimkino-Technik und seine persönlichen Erfahrungen damit.

Gladiator (2001) – Ultra-HD-Fassung mit DTS:X-Sound

Als im Jahre 2009 die erste Blu-ray-Disc von Gladiator auf den Markt kam, musste ich diese natürlich sofort ordern. Kurz darauf lag sie auch schon in meinem Player. Klar, war es damals ein Fortschritt gegenüber der DVD. Jedoch gab es einiges an Kritik, sodass man das Mastertape noch einmal überarbeitete und als 10th-Anniversary-Fassung erneut auf den Markt brachte. Hier legte der Film in dieser überarbeiteten Fassung noch einmal in allen Belangen zu. Der Stand der Technik war damals erreicht.

Ausschnitt aus Gladiator (2001) mit Russell Crowe im Split-Screen: links die UHD, rechts die BD.
Bild: Gladiator (2001) · DreamWorks Pictures, Scott Free Productions, Universal Pictures

Seit kurzem ist Gladiator auch im 4k-Zeitalter angekommen. Daher führte für mich natürlich kein Weg daran vorbei, mir diesen Blockbuster für die Ewigkeit auch in dieser Fassung zu Hause in mein Regal zu stellen. Mit dem Erwerb zweier UHD Player von Sony sowie zumindest schon einmal einem 4k-LCD-TV ebenfalls von Sony, musste ich da zugreifen. Und so habe ich mir den Film sowohl auf meinem 55″-4k-LCD-TV mit HDR 10 und auch über meinen Optoma HD 33 angesehen. Bei letzterem muss ich mich zwar noch mit FullHD zufrieden geben, jedoch entschädigt er mich dafür mit einem 131″-Bild.

Gladiator (2001) – Ultra-HD-Fassung mit DTS:X-Sound weiterlesen

Mit dem Heimkino in eine Fachzeitschrift

Wer ein eigenes Heimkino zu Hause hat, in dem kam bestimmt schon einmal die Frage auf, wie man mit seinem Heimkino in einer Heimkino-Fachzeitschrift veröffentlicht wird. Jeden Monat sehen wir die schönen Heimkinos in den Fachzeitschriften und sind begeistert von den Ideen, die die Leute so haben. Oft denkt man, dass das eigene Heimkino bestimmt nicht gut genug dafür ist, um in einer renommierten Zeitschrift abgedruckt zu werden, denn die Hürden sind bestimmt viel zu hoch und man muss sich schon lange vorher dafür bewerben.

Ein Heimkino-Artikel in den beiden führenden deutschen Heimkino-Fachzeitschriften "Heimkino" und "AudioVision".

Unsinn, kann ich da nur sagen. Jeder der sich den Traum eines eigenen Kinos erfüllt hat, hat ja auch eine Geschichte dazu zu erzählen. Auf diese Geschichte kommt es den meisten Redaktionen an. Wenn man sich mit viel Elan einen Herzenswunsch erfüllt hat und sich in einem eigenen Raum ein Kino einrichten darf, dann ist das schon einmal ein ganz besonderes Privileg für jeden engagierten Filmfan.

Mit dem Heimkino in eine Fachzeitschrift weiterlesen