Individuelle Beratung für Dein Heimkino-Projekt

Egal wie ausführlich ich die Artikel bei Heimkino Praxis schreibe — Ihr, die Leser, überrascht mich immer wieder mit Fragen, an die ich noch nicht gedacht habe. Manchmal kommt man um individuelle Hilfe einfach nicht herum.

Fragen zu den einzelnen Themen beantworte ich gerne in den Kommentaren, wie Ihr zweifellos schon bemerkt habt. Wenn es aber wirklich an die Details Eures Heimkinos geht, wird es dort zu unübersichtlich. Ich biete Euch daher individuelle Beratung rund um Euer Heimkino an — damit das Projekt ein voller Erfolg wird.

Heimkino-Beratung per E-Mail

Leider habe ich nicht unbegrenzt Zeit zur Verfügung. Ich habe mich aber bemüht, ein günstiges und faires Preismodell zu entwickeln. Das Beste daran: Es muss gar nichts kosten! Eure erste E-Mail beantworte ich kostenlos und völlig unverbindlich.

Die Beratung erfolgt ausschließlich¹ per E-Mail. Das erspart uns unnötige Terminplanung, verhindert lange Wartezeiten und Ihr könnt die Antwort jederzeit nochmal lesen. Ich antworte normalerweise innerhalb von 24 Stunden.


Schnell, unkompliziert und unverbindlich
Eure Anfrage sendet Ihr an: beratung@heimkino-praxis.com


Was kostet der Spaß?

Eure erste E-Mail beantworte ich kostenlos. Ihr geht keine Verpflichtung oder Bindung ein. Ich denke das ist fair und Ihr müsst keine Bedenken haben, ob Ihr für Euer Geld auch etwas bekommt.

Für jede weitere E-Mail, die ich beantworte, entstehen Kosten, die Ihr der folgenden Tabelle entnehmen könnt.

Antwort auf E-MailPREIS²
1.kostenlos
2.15,00 €
3. bis 5.je 10,00 €
6. und weitereje 5,00 €

Am Ende meiner ersten Antwort weise ich Euch nochmal darauf hin, dass jede weitere Antwort kostenpflichtig ist. Ich vergewissere mich auch nochmal, dass Ihr Euch dieser Tatsache bewusst seid.

Ihr erhaltet eine Rechnung² über alle bisher angefallenen Beratungsleistungen, sobald die Konversation abgeschlossen ist, oder wenn innerhalb von 3 Wochen keine weiteren Rückfragen kommen.³ Die Rechnung kann mit PayPal oder per Überweisung bezahlt werden.

Wenn der E-Mail-Verkehr innerhalb von 2 Monaten seit der letzten Anfrage wieder aufgenommen wird, zählt dies als Fortsetzung und wird mit dem entsprechend günstigeren Preis berechnet. Bei Anfragen, die nach mehr als 2 Monaten Pause gestellt werden, beginnt der Beratungszyklus von vorne.

Heimkino-Beratung erspart Euch unnötige Ausgaben

Es kommt oft vor, dass ich Anfragen mit ganz konkreten Vorstellungen erhalte. Nicht selten schießen die ersten Ideen am Ziel vorbei.

  • Manchmal werden AV-Receiver oder Lautsprecher drei Nummern zu groß gewählt.
  • Akustik-Elemente kann man oft schon auf den ersten Blick als wirkungslos oder überteuert einstufen.
  • Einige technische Geräte sind bekannt für gewisse Macken und häufige Defekte.

Wann immer ich unnötige Kosten in Eurer Planung entdecke, weise ich Euch darauf hin. So vermeidet Ihr Fehlkäufe, Unzufriedenheit und hohe Ausgaben. Die Kosten für die Beratung habt Ihr so unter Umständen schon ganz schnell wieder rein geholt.


Jetzt unverbindlich Fragen stellen!
Los geht’s: beratung@heimkino-praxis.com


Was sollte Eure erste E-Mail enthalten?

Wer ein Sparfuchs ist, hat jetzt schon verstanden, dass er möglichst viele Fragen in die erste, kostenlose E-Mail packen sollte. Wenn es mir möglich ist, beantworte ich sie alle.

Damit Ihr schneller zum Ziel kommt, könnt Ihr aber einfach die folgenden Punkte durchgehen. Sofern es für Eure Fragestellung relevant ist, sollte Eure erste E-Mail alle oder einige der folgenden Dinge enthalten:

  • einen Bauplan bzw. eine gut lesbare Skizze Eures Raums, aus der die Aufstellung von Lautsprechern und Sitzposition hervorgeht
  • ein paar Fotos des Raums (maximal 10 MB pro E-Mail, ansonsten ein Link zu einem Cloud-Speicher)
  • eine Liste der technischen Komponenten, die Ihr besitzt oder anschaffen wollt
  • Eure Gedanken, die Ihr Euch schon selbst über eine mögliche Lösung gemacht habt
  • einige konkrete Fragen oder Probleme, zu denen Ihr eine Lösung sucht
  • das verfügbare Budget zur Realisierung Eurer Pläne

Klingt nach Arbeit? Ja, aber Ihr wollte ja auch gute Antworten bekommen. Dafür müsst Ihr gute Fragen stellen. Je mehr Informationen Ihr mir zur Verfügung stellt, desto besser kann ich Euch bereits in der ersten, kostenlosen Antwort helfen.

Manchmal stelle ich auch erst noch eine Rückfrage, bevor die eigentliche Antwort kommt – das zählt natürlich nicht als Antwort, sondern soll sicherstellen, dass ich Euch möglichst sinnvoll helfen kann. Und übrigens, das „Du“ ist okay.

Ihr bekommt nicht, was Ihr am liebsten hören würdet

Nur ehrliche Beratung hilft Euch weiter. Ich will Euch keine Produkte verkaufen. Deshalb sage ich es frei heraus, wenn in Eurer Planung etwas nicht stimmt.

Wenn ich Euch keine hilfreiche Antwort geben kann, entstehen keine Kosten. Das bedeutet aber nicht, dass die Beratung kostenlos ist, wenn Euch die Antwort nicht gefällt.

Ein Beispiel: Wenn ich Euch anrate, einen Einrichtungsgegenstand zugunsten besserer Akustik zu entfernen, ist das eine gut gemeinte Beratungsleistung. Wenn Ihr dem nicht nachkommen wollt oder könnt, macht das die Beratung nicht ungeschehen.

Es kommt häufig vor, dass die beste Lösung nicht in Frage kommt. Ich versuche daher immer, Euch auch alternative Vorschläge zu unterbreiten, damit sich eine weniger gute Lösung nicht so schlecht auswirkt.

Auch kann man einige Problemstellungen nicht mit absoluter Gewissheit per E-Mail klären. Manchmal sind zum Beispiel Messungen der Raumakustik erforderlich, um die richtigen Maßnahmen zu erkennen. Wenn für eine endgültige Antwort weitere Schritte erforderlich sind, weise ich Euch ehrlich darauf hin, anstatt Euch zu empfehlen, die Katze im Sack zu kaufen. Manchmal empfehle ich Euch andere Kontakte, die eine weiterführende Beratung anbieten können.


Noch nicht überzeugt?
Eure erste E-Mail ist unverbindlich! beratung@heimkino-praxis.com


¹ Wenn Euer Heimkino im Postleitzahlenbereich D-73 entstehen soll, biete ich in Ausnahmefällen eine Vor-Ort-Beratung an. Fragen kostet nichts.
² Alle Preise sind Endverbraucherpreise. In der Rechnung wird nach §19 UStG keine Mehrwertsteuer erhoben.
³ Ein Widerrufsrecht besteht nach § 312 g (2) BGB nicht, weil die erbrachte Leistung eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

3 Gedanken zu „Individuelle Beratung für Dein Heimkino-Projekt

  1. Rechenbeispiele

    Euch ist noch unklar, was da an Kosten zusammen kommt? Hier ein paar einfache Beispiele:

    • Ihr stellt eine Anfrage, bekommt eine ausführliche Antwort und schickt anschließend noch ein nettes „Danke“ zurück.
      kostenlos
    • Nach der ersten Antwort stellt Ihr in zwei weiteren E-Mails neue Rückfragen, die ich beantworte.
      25,00 € (1 × kostenlos + 1 × 15 € + 1 × 10 €)
    • Über einige Wochen hinweg stellt Ihr immer wieder Rückfragen, bis ich Euch schließlich 8 E-Mails mit Antworten gesendet habe.
      60,00 € (1 × kostenlos + 1 × 15 € + 3 × 10 € + 3 × 5 €)
    • Nachdem ich 4 Antworten gesendet habe, meldet Ihr Euch nach über 2 Monaten erneut und ich beantworte 2 weitere E-Mails.
      35,00 € (1 × kostenlos + 1 × 15 € + 2 × 10 €)
      15,00 € (1 × kostenlos + 1 × 15 €)
  2. Wie sieht es mit Musik (5.1 bzw.7.1) aus?
    Warum gibt es von der Musikindustrie keine (selten dts-hd), nur auf Video’s?
    Ich habe meine LP’s >wav (192/24) >dtshdma (5.1/7.1) >m2ts auf AVCHD-
    Blu-ray- oder DVD(9), gebrannt.
    Ein sagenhafter Sound…
    Es gibt schon sehr lange Heinkino-Anlagen, warum kommt keiner auf die Idee,
    auch Musik dafür zu produzieren?

    Eine Hörprobe kann ich gerne zu senden.

    1. Es gibt doch jede Menge Musik mit 5.1-Abmischung als SACD, DVD-Audio oder Blu-ray zu kaufen. Und nicht alles davon sind „nur“ Konzert-Mitschnitte. Gerade viele alte Aufnahmen aus den 70ern werden gründlich aufpoliert und in 5.1 neu abgemischt. Das muss auch nicht unbedingt DTS-HD MA sein — den Unterschied zu einfachen Mehrkanal-Formaten hört man sowieso nicht so stark, wie Unterschiede durch die Qualität der Abmischung.

      Mein persönlicher Favorit ist ja Brain Salad Surgery von ELP. Wenn man es noch nicht kennt, muss man sich ziemlich lange rein hören. Aber was sie aus der alten Aufnahme gemacht haben ist echt der Hammer. Leider gibt es die Fassung nur noch zu völlig überzogenen Preisen oder mit etwas Glück irgendwo gebraucht.

      Aber einfach mal bei Amazon nach „DVD-Audio“ oder (falls abspielbar) SACD suchen — da findet sich unheimlich viel aus jeder Musikrichtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.