Serie Deckensegel im Heimkino (Teil 1 2 3)

Bauanleitung für ein Deckensegel

Was wäre diese Serie ohne ausführliche Bauanleitung für ein Deckensegel? Aber ebenso, wie sich bei mir der Bau von (immerhin) zwei Deckensegeln etwas hingezogen hat, fällt auch die Anleitung ziemlich umfangreich aus. Es lohnt sich daher, dies als eigene Artikelserie etwas abseits zu stellen.

Während es hier also bereits eher neutral um verschiedene Arten von Deckensegeln ging, und ebenso darum, welche Überlegungen Ihr grundsätzlich anstellen solltet, bevor Ihr loslegt, gebe ich an dieser Stelle nur einen Überblick über eine konkrete Bauanleitung.

Ich weiß, dass viele von Euch bereits auf diese Anleitung warten – sei es, um das Deckensegel selbst nachzubauen oder nur um die Konstruktion näher kennen zu lernen und in die eigenen Ideen einfließen zu lassen.

Es ist eine gute Idee, ein Deckensegel-Projekt im Sommer umzusetzen:

  • Schleifstaub im Haus ist uncool
  • Arbeit im Freien bei trockenem Wetter
  • mehr Platz auf der Terrasse und im Garten

Deshalb gebe ich Euch hier vorab eine Übersicht über alle geplanten Artikel der neuen Serie Ein Deckensegel bauen. Das dürfte Euch bei Bedarf die zeitliche Planung erleichtern.

  1. Planung und Konstruktion eines modularen Deckensegels – diesen Sonntag
  2. Die Module des Deckensegels zusammen bauen – Mitte Juni
  3. Oberflächenveredlung: Spachteln, Schleifen, Lackieren – Ende Juni
  4. Rahmen 1: Deckenmontage und Stromzuleitung
  5. Rahmen 2: Absorber füllen und beziehen
  6. Rahmen 3: Beleuchtung und Elektrik – fertig bis Mitte Juli

Die Artikel werden verlinkt, sobald sie erschienen sind. Bis dahin ist dann auch die WM vorbei und Ihr könnt direkt im Anschluss loslegen. Setzt Euch ein Lesezeichen auf diese Seite, um diese Übersicht schnell wieder zu finden.

Über Bert Kößler

Leidenschaftlicher Filmvorführer, Popcorn-Koch, Kartenabreißer, Platzanweiser, Programmchef, Projektionist, Reinigungsfachkraft und Kabelmann in einer Person. Neigt zu ausgeprägtem Fanatismus, wenn es um die Steuerung und Automatisierung des Heimkinos geht. Konnte sich zwischen zwei Filmen dazu motivieren, Heimkino Praxis als Ventil für gelegentliche Schreibanfälle zu gründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung