Archiv der Kategorie: Kinowelt

Allgemeine Informationen zum Blog und zum Thema Heimkino.

Bild und Ton in Perfektion

Caverna Nigra: Heimkino-Höhle in schwarz

Akustik-Maßnahmen finden in Wohnräumen oft keine Akzeptanz — weiße Wände und sperrige Möbel stören hingegen den Kinogenuss. Das sind typische Gründe dafür, das Heimkino in den Keller zu verlegen. Genau darin lag auch die Motivation für das „Caverna Nigra“, ein komplett in Schwarz gehaltenes Kellerkino mit optimierter Akustik und bombastischem Sound.

Caverna Nigra, Blick von vorn zur Rückwand
Alle Fotos: Gerald

Anfang 2017 hat sich unser Leser Gerald über den Bau des „Caverna Nigra“ hergemacht. Sämtliche Details hat der 52-jährige SAP-Spezialist in Eigenregie umgesetzt und so einen Rückzugsort für Musik- und Filmgenuss geschaffen, der sich sehen lassen kann. Damit hat er zugleich das erreicht, was für ihn ein Heimkino ausmacht: dunkle Farben für die perfekte Kino-Atmosphäre und ein optimiertes Bild.

Caverna Nigra: Heimkino-Höhle in schwarz weiterlesen

Die letzte Online-Videothek per Postversand

Videobuster: Filme per Post leihen

Videobuster stellt eines der letzten Angebote dar, Filme als physikalische Medien zu leihen: auf Blu-ray, UHD oder DVD. Dabei überrascht die letzte Hochburg der entleihbaren Silberscheiben mit einer äußerst reichhaltigen Auswahl und hervorragender Abwicklung. Ich nehme das Angebot des Dienstes seit einiger Zeit wahr und habe es auf Herz und Nieren getestet.

Videobuster-Versandumschlag

Es dürfte keinem entgangen sein, dass die Videothek im Land reihenweise schließen, weil sie dem Streaming zum Opfer fallen. Zuletzt hat Amazon angekündigt, ihren erst vor drei Jahren aufgekauften Dienst LoveFilm auf Ende Oktober 2017 einzustellen. Das war zweifellos eine lange geplante, strategische Entscheidung, um den eigenen Streamingdienst als letzten Ausweg weiter nach vorne zu bringen.

Videobuster: Filme per Post leihen weiterlesen

Serie Die Entstehung des Code Red (Teil 1 2)

Wie ich das Heimkino als Hobby entdeckte

Wie sollte ich hier über den Bau von Heimkinos schreiben, wenn ich nicht selbst eines umgesetzt hätte? Das Code Red ist mein kleines Kellerkino. Eine detaillierte Beschreibung der Entstehung im Sommer 2012 ist schon lange überfällig. Ein kleiner Artikel über die Hintergrundgeschichte und Umsetzung würde sicher nicht reichen. Deshalb starte ich mit diesem Artikel eine längere Serie über die Entstehung des Code Red.

Foto: Tobias Dambacher

Natürlich bin ich nicht eines Morgens aufgestanden und habe mir gesagt: „So, jetzt baue ich ein Heimkino!“ Der Wunsch nach einem eigenen Kinoraum ist über viele Jahre gewachsen. Deshalb beginne ich hier mit einem kleinen Rückblick, wie ich überhaupt dazu gekommen bin, mich mit Heimkinos auseinander zu setzen.

Wie ich das Heimkino als Hobby entdeckte weiterlesen