Archiv der Kategorie: Technik

Wireless – Useless?

Warum kabellose Lautsprecher nicht für Heimkinos gemacht sind

Manchmal höre ich den Wunsch nach kabellosen Lautsprechern. Meistens sollen diese als Surround-Lautsprecher in einem 5.1-System dienen. Der Wunsch ist nachvollziehbar: In manchen Räumen kann es wirklich umständlich sein, Lautsprecherkabel zu verlegen. Warum ich kabellose Lautsprecher trotzdem nicht empfehle, will ich hier mal näher erläutern.

AV-Receiver und kabellose Signalübertragung zum Lautsprecher (Symbole)

Vorweg muss ich das aber etwas abgrenzen: Es geht hier ausschließlich um kabellose Lautsprecher als Teil eines in sich geschlossenen Stereo- oder Mehrkanal-Systems. Separate Mono- oder Stereo-Lautsprecher zur beiläufigen Musikbeschallung von Küche, Balkon oder Garten haben einen ganz anderen Zweck und müssen sich meine Kritik nicht gefallen lassen.

Warum kabellose Lautsprecher nicht für Heimkinos gemacht sind weiterlesen

Für die Augen und die Ohren

Wohnraumtaugliche Lautsprecher mit hohem WAF

Immer wieder werde ich nach Empfehlungen für Lautsprecher gefragt, die sich gut in ein Wohnzimmer integrieren. Der Wunsch nach Mehrkanalton ist vorhanden, aber die Erlaubnis, den gemeinsamen Wohnraum vollzustellen, oft nicht. Heute geht es daher um Lautsprecher, die jenseits der üblichen Brüllwürfel mit richtig gutem Sound aufwarten können, dabei aber trotzdem einen äußerst hohen WAF aufweisen.

3 Lautsprecher im Test: Nubert NuLine WS-14, Saxx coolSOUND CX 25, XTZ Spirit 6
V.l.n.r.: Nubert NuLine WS-14, Saxx coolSOUND CX 25, XTZ Spirit 6
Foto: Nubert electronic GmbH, SaxxTec, XTZ-Deutschland

Dazu benötigt man einerseits 2-Wege-Lautsprecher und ausreichend Gehäusevolumen. Für den WAF ist ein ansprechendes Design und eine schlanke Bauweise unerlässlich. Um so besser, wenn sie dabei noch mit 2 Chassis für den Tief-/Mittelton aufwarten können. Zudem müssen sich die Lautsprecher an der Wand montieren lassen und sollten dort auch noch gut klingen, denn Lautsprecher dürfen ja um Gottes Willen nicht herumstehen.

Wohnraumtaugliche Lautsprecher mit hohem WAF weiterlesen

Den Center anwinkeln – Vorteile und Umsetzung

Wer sich für den Einsatz eines Centers entscheidet — und das dürften mindestens 95% der Heimkinobesitzer sein — muss diesen richtig aufstellen. Manchmal ist es schon nicht ganz leicht, einen Platz für den Center zu finden. Da es aber der wichtigste Lautsprecher in einem Mehrkanalsystem ist, verbiegt man sich ja gerne mal, bis es perfekt passt.

Leicht nach oben angewinkelter Center-Lautsprecher an der Front eines Heimkinos

Und dann? Legt man den Center einfach auf das Lowboard oder was auch immer man als Grundlage gefunden hat? Nicht, wenn es besser geht.

Den Center anwinkeln – Vorteile und Umsetzung weiterlesen

Vor- und Nachteile von nur 2 Lautsprechern

Das Stereo-Heimkino: Reduktion auf das Wesentliche

Es ist ja so eine Sache mit unserem Hobby. Ein Heimkino braucht viel Technik. Technik kostet einen Haufen Geld. Technik kann kaputt gehen. Technik veraltet und will neu gekauft werden. So kommt schnell die Frage auf, ob man ein Heimkino nicht auch sinnvoll in Stereo betreiben kann. Weniger Technik — weniger Probleme.

Wohnzimmer mit Stereo-Lautsprechern und TV
Foto: Markus Greilinger

Vieles kann Anlass dafür sein, das Heimkino auf Stereo zu reduzieren. Jemand, von dem ich diesen Schritt als letztes erwartet hätte, ist Markus Greilinger. Er hat mit seiner Cinemascope-Leinwand und ausgefallener Front-Gestaltung eine gewisse Bekanntheit in diversen Heimkino-Gruppen im Internet erlangt. Ich habe mal nachgefragt, was ihn dazu bewogen hat, sich nun plötzlich auf das Wesentliche zu reduzieren.

Das Stereo-Heimkino: Reduktion auf das Wesentliche weiterlesen