Serie Deckensegel im Heimkino (Teil 1 2)

Deckensegel zur Verbesserung der Akustik: verschiedene Bauarten im Überblick

Viele Wege führen zu einer besseren Raumakustik im Heimkino — und einer davon ist besonders lohnend: das Deckensegel. Die Zimmerdecke ist einer der vier wesentlichen Punkte für Erstreflexionen im Heimkino. Die Fläche ist groß und meistens ungenutzt. Damit ist sie der ideale Ort, um Schall zu absorbieren und so den Nachhall im Raum zu verringern.

Ein großes Deckensegel mit integrierter Beleuchtung.
Foto: Markus Greilinger

Zusammenfassung für schnelle Leser

Ich gebe Euch heute einen Überblick über den Zweck von Deckensegeln. Wir sehen uns verschiedene Bauweisen an und werfen einen Blick auf deren Vor- und Nachteile. Zwar ist dabei kein Platz für Bauanleitungen, aber das grobe Prinzip sollte sich jeweils erschließen und adaptieren lassen.

Deckensegel zur Verbesserung der Akustik: verschiedene Bauarten im Überblick weiterlesen

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Wohnzimmer oder Kinoraum?

Soll das Heimkino in einem eigenen Kinoraum eingerichtet werden, oder wird es ins Wohnzimmer integriert? Wenn Ihr vor dieser Frage steht, seid Ihr eigentlich fein raus. Beide Varianten haben große Vor- und Nachteile, auf die ich hier näher eingehen will. Wenn Ihr denn überhaupt die Wahl habt, soll Euch das dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Front eines stilvoll eingerichteten Wohnzimmer-Heimkinos.
Foto: Jens Goller

Vor- und Nachteile von Wohnzimmer und Kinoraum in Kürze

Der berüchtigte Woman Acceptance Factor spielt eine wesentliche Rolle bei dieser Entscheidung. Ist die Lebenspartnerin damit einverstanden, das Wohnzimmer derart zu verunstalten? Igitt, Lautsprecher! Oder umgekehrt — hat sie ein Problem damit, abends öfter mal alleine im Wohnzimmer zu bleiben, während Ihr ins Kino abtaucht? Bedenken, ob ein separater Kinoraum denn überhaupt häufig genutzt würde, sind also gar nicht so abwegig. Aber mal der Reihe nach.

Wohnzimmer oder Kinoraum? weiterlesen

Serie Albernheiten im April (Teil 1 2 3)

Neuer HDMI-Standard erlaubt endlich Einfluss des Kabels auf die Bildqualität

Digitale Datenübertragung ist vielleicht die größte Errungenschaft unserer Zeit. Doch daran scheiden sich die Geister. Während Musikliebhaber zurück zu analogen Schallplatten wechseln, streiten sich Digital-Pioniere darüber, ob HDMI-Kabel Einfluss auf die Bildqualität haben können. Doch dieser Streit könnte bald beigelegt sein.

Ein HDMI-Kabel mit seeehr breitem Stecker.
Durchbruch in eine neue Ära? Das zwar nicht wirklich analoge, aber doch wesentlich analogere HDMI-Kabel.

Denn das HDMI-Konsortium ist im Begriff, eine Änderung des HDMI-Standards herbeizuführen, die diese Frage ein für allemal klärt. Um Kabelfetischisten endlich eine Argumentationsgrundlage zu geben, soll die digitale Datenübertragung etwas analoger werden. Unwissende Anfänger können dann mit ihren billigen Kabeln endlich einpacken.

Neuer HDMI-Standard erlaubt endlich Einfluss des Kabels auf die Bildqualität weiterlesen

Bauanleitung

Manuelle Leinwand-Maskierung mit magnetischer Halterung bauen

Eine Leinwand-Maskierung ist die günstigste Möglichkeit, die wahrgenommene Bildqualität erheblich zu verbessern. Mit günstig ist das natürlich so eine Sache, da die meisten Arten von Maskierungen eigentlich ziemlich teuer sind. Das liegt aber hauptsächlich an der komplexen Mechanik. Deshalb zeige ich Euch heute, wie Ihr eine manuelle Maskierung selbst bauen könnt.

Heimkino-Front mit Maskierung an der Leinwand

Vorgesehen ist diese für Rahmenleinwände aller Art, ob fertiges Produkt oder Eigenbau. Mit kleinen Abwandlungen bei der Befestigung solltet Ihr in der Lage sein, das Konzept auch auf eine Rollo- oder Motorleinwand zu übertragen. Die Materialkosten liegen bei ungefähr 70 €, können aber je nach bevorzugtem Material und Beschaffungsmöglichkeiten variieren.

Lest Euch vorher unbedingt die Einleitung zu Maskierungen durch, damit Ihr sicher seid, dass eine solche Maskierung die richtige für Euch ist.

Manuelle Leinwand-Maskierung mit magnetischer Halterung bauen weiterlesen

Universalfernbedienung: Wichtige Funktionen für das Heimkino

Wer ein Heimkino steuern will, kommt um eine Universalfernbedienung nicht herum. Fünf oder sechs verschiedene Fernbedienungen auf dem Tisch sind einfach zu viel des Guten. Zum Glück gibt es einfache Lösungen dafür. Wir schauen uns heute mal an, worauf Ihr beim Kauf einer Universalfernbedienung achten solltet.

Eine Logitech Harmony 900 Universalfernbedienung mit Touchscreen und Tastenbeleuchtung.

Zusammenfassung für schnelle Leser

Die meisten Heimkino-Geräte unterstützen heute HDMI-CEC — ein Verfahren, bei dem Steuersignale über das ohnehin vorhandene HDMI-Kabel weitergegeben werden. Im Alltag ist das schon ganz praktisch. Um Detail ist das Verfahren aber nur eine Krücke. Ihr müsst alle Funktionen jedes Geräts steuern können. Außerdem ist Heimkino so viel mehr als nur Knöpfchen drücken, wie wir gleich sehen werden.

Universalfernbedienung: Wichtige Funktionen für das Heimkino weiterlesen