Die Qual der Wahl

Beamer-Lampe: Original oder kompatibler Nachbau?

Früher oder später ist sie fällig: eine neue Beamer-Lampe. Trotz aller Bemühungen, die Beamer-Lampe zu schonen, wird sie irgendwann das Zeitliche segnen. Die Preise für neue Lampen sind je nach Hersteller ziemlich heftig: zwischen 200 und 600 € legt man für eine Original-Lampe auf den Tisch. Da überlegt man sich zweimal, ob man nicht zu einem kompatiblen Nachbau greift.

Zwei Beamer-Lampen, ein Original-Produkt und ein kompatibler Nachbau
Nur im Detail voneinander zu unterscheiden: links die Original-Lampe, rechts der kompatible Nachbau (Mitsubishi VLT-HC7800LP)

Ich möchte heute einige Überlegungen anstellen, was Original-Lampen für Beamer eigentlich so viel besser macht, dass ein so hoher Preis gerechtfertigt ist. Ich gehe auch darauf ein, womit man rechnen muss, wenn man ein günstiges Beamerlampen-Plagiat kauft.

Beamer-Lampe: Original oder kompatibler Nachbau? weiterlesen

Serie Besondere Lösungen für CinemaVision (Teil 1 2 3)

CinemaVision: Anpassung der Bildwiederholrate

Ein Typisches Problem beim Ablauf eines Kino-Vorprogramms mit dem Kodi-Addon CinemaVision ist der Wechsel der Bildwiederholrate nach jedem Trailer. Das Bild wird für ein paar Sekunden schwarz, der nächste Trailer läuft aber schon weiter. Man kann ihn sofort hören, aber erst nach ein paar Sekunden sehen. Das macht ein Vorprogramm ungenießbar.

CinemaVision-Programm mit Aktivierung und Deaktivierung der Synchronisation der Bildwiederholrate

Abhilfe schafft es, die Anpassung der HDMI-Ausgabe an das aktuell abgespielte Video zu deaktivieren. Das bringt aber auf vielen Systemen neue Probleme mit sich. Im Folgenden erfahrt Ihr, welche möglichen Lösungswege es gibt.

CinemaVision: Anpassung der Bildwiederholrate weiterlesen

Serie Albernheiten im April (Teil 1 2)

Wasserkabel – Revolution für die Datenübertragung

Die Ankündigung einer neuartigen Technik sorgt seit kurzem für Aufsehen. Eine Gruppe Studenten hat eine neue Methode zur Übertragung von elektrischen Signalen beliebiger Art gemacht. Die sogenannten „Wasserkabel“ sind genau das, was der Name verspricht: Datenübertragung durch Wasser. Der erste Eindruck ist vielversprechend.

Wasserkabel mit zwei Cinch-Steckern

Wenig bis kein Verlust über große Strecken hinweg — das versprachen die Erfinder bei ihrer ersten Vorstellung. Das macht die Wasserkabel besonders im Heimkino interessant. Verlust durch den Widerstand langer Lautsprecherkabel könnten damit ebenso der Vergangenheit angehören, wie die Notwendigkeit von HDMI-Repeatern, wenn die Leitung zum Beamer länger als 10 Meter ist.

Ich habe einen Prototyp in die Finger bekommen und für Euch getestet. Der erste Eindruck: phänomenal! Die ewigen Kabel-Diskussionen könnten damit endlich der Vergangenheit angehören.

Wasserkabel – Revolution für die Datenübertragung weiterlesen

Optimierung des Filmstart-Makros

Blu-rays mit Bildschirmschoner austricksen

Vielleicht habt Ihr Euch auch schon darüber geärgert, dass manche Blu-rays einen eigenen Bildschirmschoner mitbringen. Lässt man den Film mehrere Minuten im Pause-Modus stehen, springt dieser an und zeigt zum Beispiel das Logo des Filmverleihs. Besonders verbreitet sind Bildschirmschoner auf Blu-rays von Universal.

Universal Bildschirmschoner
Der Bildschirmschoner auf Blu-rays von Universal. Foto: Universal Pictures

Ich empfinde solche Bildschirmschoner eher als nervig. Auf vielen Blu-ray-Playern verhindern sie, dass die Wiedergabe mit der Play-Taste fortgesetzt werden kann. Stattdessen muss man OK bzw. Enter betätigen. Für Makros und Automatisierung ist das sehr unpraktisch.

Blu-rays mit Bildschirmschoner austricksen weiterlesen

Serie Besondere Lösungen für CinemaVision (Teil 1 2 3)

CinemaVision: Hauptfilm von Blu-ray oder DVD starten

Nichts geht über das Gefühl, eine Blu-ray einzulegen. Wer wie ich gerne Original-Discs abspielt, der wird sich fragen, ob sich das mit CinemaVision vereinbaren lässt. Wie kann man zuerst ein CinemaVision-Vorprogramm abspielen und dann direkt im Anschluss einen Film von Blu-ray starten?

Start einer Blu-ray als Hauptfilm in einem CinemaVision-Programm

Die Antwort ist gleichermaßen einfach wie ernüchternd: umständlich bis gar nicht! Mir ist bisher nur der Start von einem externen Blu-ray-Player gelungen. Es ist irgendwie paradox, dass das einfacher geht, als eine Blu-ray direkt in Kodi zu starten. Meinen Lösungsansatz und die Gründe für die geringe Erfolgsquote will ich hier vorstellen.

CinemaVision: Hauptfilm von Blu-ray oder DVD starten weiterlesen