Post Credit Scene

Eine Post Credit Scene ist eine kurze Szene, die nach dem Abspann eines Films gezeigt wird. Sie dient unter anderem dazu, das Publikum zu animieren, während dem Abspann sitzen zu bleiben. In vielen Filmen kommt auch die Mid Credit Scene zum Einsatz, die entsprechend kurz nach Beginn des Abspanns oder eben „mittendrin“ gezeigt wird.

Der Inhalt einer Post Credit Scene ist oft scherzhafter Natur. Das Stilmittel ermöglicht es dem Regisseur, die Charaktere Sachen sagen oder tun zu lassen, die im Rahmen der Handlung des Films unpassend wären. Genauso beliebt sind Post Credit Scenes, um den Zuschauer neugierig auf einen weiteren Teil der Filmserie zu machen, ähnlich einem Cliffhanger.

Am häufigsten sind Post Credit Scenes daher in Komödien oder Actionfilmen mit reichlich Humor anzutreffen. Die beliebten Comic-Verfilmungen aus dem Marvel-Universum sind fast ausnahmslos mit einer Post Credit Scene und teilweise auch einer Mid Credit Scene ausgestattet.

Nicht zu verwechseln sind Post Credit Scenes mit Outtakes, die misslungene oder witzige Szenen vom Set zeigen. Outtakes werden fast ausschließlich in Komödien gezeigt und laufen meist über mehrere Minuten hinweg als verkleinertes Bild parallel zum Abspann.

Über Bert Kößler

Leidenschaftlicher Filmvorführer, Popcorn-Koch, Kartenabreißer, Platzanweiser, Programmchef, Projektionist, Reinigungsfachkraft und Kabelmann in einer Person. Neigt zu ausgeprägtem Fanatismus, wenn es um die Steuerung und Automatisierung des Heimkinos geht. Konnte sich zwischen zwei Filmen dazu motivieren, Heimkino Praxis als Ventil für gelegentliche Schreibanfälle zu gründen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung