Serie: Albernheiten im April

Serie Albernheiten im April (Teil 1 2)

Wasserkabel – Revolution für die Datenübertragung

Die Ankündigung einer neuartigen Technik sorgt seit kurzem für Aufsehen. Eine Gruppe Studenten hat eine neue Methode zur Übertragung von elektrischen Signalen beliebiger Art gemacht. Die sogenannten „Wasserkabel“ sind genau das, was der Name verspricht: Datenübertragung durch Wasser. Der erste Eindruck ist vielversprechend.

Wasserkabel mit zwei Cinch-Steckern

Wenig bis kein Verlust über große Strecken hinweg — das versprachen die Erfinder bei ihrer ersten Vorstellung. Das macht die Wasserkabel besonders im Heimkino interessant. Verlust durch den Widerstand langer Lautsprecherkabel könnten damit ebenso der Vergangenheit angehören, wie die Notwendigkeit von HDMI-Repeatern, wenn die Leitung zum Beamer länger als 10 Meter ist.

Ich habe einen Prototyp in die Finger bekommen und für Euch getestet. Der erste Eindruck: phänomenal! Die ewigen Kabel-Diskussionen könnten damit endlich der Vergangenheit angehören.

Wasserkabel – Revolution für die Datenübertragung weiterlesen

Serie Albernheiten im April (Teil 1 2)

Neues Soundformat Dolby Cosmos angekündigt

Gerade erst werden für alle größeren AV-Receiver die Updates für Dolby Atmos und DTS:X ausgerollt, schon kommen die Hersteller mit dem nächsten Level des 3D-Sounds um die Ecke. In einer Pressemeldung hat Dolby heute ihr neues Soundformat Dolby Cosmos vorgestellt.

Dolby Cosmos LogoMit technischen Details hält sich der Hersteller noch sehr bedeckt. Klar ist aber bisher, dass es eine Reihe neuer Kanäle in verschiedenen Höhenebenen des Dolby-Kinos geben wird. Jede Ebene soll dabei um zusätzliche Kanäle angereichert werden, was jedes Geräusch exakt aus der dafür vorgesehenen Richtung kommen lässt.

Im einzelnen soll es 5 Sound-Ebenen geben, die stark an die bisherige Strategie von Auro 3D erinnern:

Neues Soundformat Dolby Cosmos angekündigt weiterlesen