Schlagwort-Archive: AV-Receiver

Einführung in automatische Einmess-Systeme

AV-Receiver einmessen und Einstellungen optimieren

AV-Receiver sind in den letzten Jahren ziemlich intelligent geworden. Um Euch den bestmöglichen Klang zu bieten, analysieren sie die Aufstellung Eurer Lautsprecher und die Akustik Eures Raums. Dazu verwenden sie ein automatisches Einmesssystem. Ein Messmikrofon und ein wenig Mathematik genügen dem AV-Receiver, um den Klangeindruck nach dem Einmessen erheblich zu verbessern.

Grundvoraussetzung zum Einmessen der Lautsprecher: das Messmikrofon
Das Messmikrofon eines Yamaha-Receivers

Bei jeder Marke funktioniert das Einmessen etwas anders. Eine verlässliche, allgemeingültige Erklärung gibt es daher nicht. Vor dem Einmessen solltet Ihr deshalb immer die Bedienungsanleitung Eures Receivers lesen. Die nachfolgende Beschreibung dient Euch als Grundlagenwissen und als Gegenprüfung, ob Eure Vorgehensweise sinnvoll ist.

AV-Receiver einmessen und Einstellungen optimieren weiterlesen

Yamaha Netzwerk-Steuerung

Im zweiten Artikel dieser Serie möchte ich näher auf die Netzwerksteuerung von Yamaha-Geräten eingehen. Zuletzt hatte ich einen Überblick gegeben, wie verschiedene Komponenten eines Heimkinos per Netzwerk gesteuert werden können und was das für Vorteile hat.

Yamaha RX-V775 und BD-A1010: beide lassen sich per Netzwerk steuern

Heute wird es noch ein Stück technischer. Die meisten von Euch werden das wahrscheinlich bestenfalls überfliegen und sich wundern, was ihre Geräte da noch so alles können. Für die Programmierer unter Euch werde ich ein wenig Quellcode veröffentlichen. Ich zeige Beispiele für PHP und Node.js, die ich in ähnlicher Form im Einsatz habe.

Yamaha Netzwerk-Steuerung weiterlesen

AV-Receiver ohne Infrarot-Signal steuern

Ich habe in letzter Zeit an einem etwas schwierigen Thema herum experimentiert. Gleich vorweg muss ich sagen, dass ich dabei bisher nicht erfolgreich war. Bevor ich das Thema aber für eine Weile ruhen lasse, möchte ich euch meine Erfahrungen damit nicht vorenthalten. Die tatsächliche Lösung — wenn man ein wenig des Programmierens mächtig ist — war die Möglichkeit der Netzwerk-Steuerung.

Ausgangspunkt war folgende Situation: Ich verwende einen Mitsubishi HC7800D Projektor, dessen hervorragende 3D-Wiedergabe damals Ende 2011 für Schlagzeilen sorgte. Der Projektor verwendet die Shutter-Technik und sendet dafür ein Infrarot-Signal aus, dass an der Leinwand reflektiert und dann von den 3D-Brillen empfangen wird. Soweit funktioniert das prächtig.

Nun gibt es nur leider ein kleines Problem damit: Bei der Aufstellung meiner Geräte kommt sich das dauerhafte Infrarot-Signal des Projektors mit den Signalen der Fernbedienung in die Quere. Ich habe die Logitech Harmony 900 und nutze intensiv die externen Infrarot-Sender, was sehr praktisch ist, weil meine Geräte allesamt hinten im Raum stehen.

Normale Infrarot-Übertragung: Das 3D-Shutter-Signal des Beamers stört die Infrarot-Signale der Fernbedienung (und umgekehrt)
Normale Infrarot-Übertragung: Das 3D-Shutter-Signal des Projektors stört die Infrarot-Signale der Fernbedienung (und umgekehrt)

AV-Receiver ohne Infrarot-Signal steuern weiterlesen

Heimkino-Automatisierung mit dem Yamaha RX-V775

In den letzten Wochen war es hier verdächtig ruhig. Das lag unter anderem daran, dass ich gezwungen war, einen neuen AV-Receiver anzuschaffen. Der alte hat den Geist aufgegeben. Kommt vor.

Der neue Yamaha RX-V775 ist spürbar einige Entwicklungsstufen weiter. Es liegen ja auch gut 10 Jahre Entwicklung dazwischen. Damals war an HDMI noch nicht zu denken – jetzt ist das die Hauptsignalquelle für jeden Receiver. Analoge Eingänge und optische und koaxiale Digitalverbindungen sind zwar noch vorhanden, dienen aber fast nur noch zur Sicherung der Kompatibilität mit älteren Geräten.

Yamaha RX-V775 Ansicht von rechts unten

Der AV-Receiver ist sowas wie das Gehirn eines Heimkinos. Alles läuft hier zusammen – inzwischen auch das Bild, nicht nur der Ton. Mit einem Wechsel des Receivers ändern sich einige eingespielte Dinge im Kino. Besonders die Steuerung wird komplett umgekrempelt: Die Universalfernbedienung muss zu großen Teilen neu programmiert werden. Das Gerät verhält sich beim Umschalten zwischen den Quellen anders oder führt neue Bedienkonzepte ein, die erlernt (und automatisiert) werden müssen.

In diesem Beitrag gehe ich darauf ein, welche Verhaltensweisen und Einstellungsmöglichkeiten ich bei einem Heimkino-Receiver wichtig finde und was deren Fehlen gegebenenfalls für Auswirkungen hat. Auch wenn ich mich nur auf diesen Yamaha-Receiver beziehe, dürften die Problemstellungen doch auf fast jedes Heimkino übertragbar sein. Die Unterschiede zwischen dem RX-V775 und meinem alten RX-V670RDS sind teilweise gravierend. Einige lang ersehnte Funktionen sind endlich mit drin, anderes hätte ruhig etwas besser anpassbar ausfallen dürfen.
Heimkino-Automatisierung mit dem Yamaha RX-V775 weiterlesen

Verzögerungszeit für Lautsprecher berechnen

AV-Receiver bieten heute üblicherweise die Möglichkeit, den Abstand aller Lautsprecher zum Hörplatz anzugeben. Automatische Einmesssysteme erleichtern diese Aufgabe noch weiter. Sinn dieser Funktion ist es, dass der Receiver für jeden Lautsprecher eine Verzögerungszeit berechnen kann. Einige Lautsprecher sollen den Ton etwas später abgeben als andere, um ein stimmiges Klangbild zu schaffen. Die unterschiedlich langen Wege von den Lautsprechern zu unseren Ohren werden so ausgeglichen.

Die Angabe von Abständen, die in der Regel auf 10 oder 5 cm genau erfolgt, ist meist nur bei neueren AV-Receivern möglich. Sie nehmen uns damit die ganze Arbeit ab. Wenn Ihr über einen solchen Receiver verfügt, nehmt die Einstellungen entsprechend genau vor und legt einfach den ersten Film ein. Der Receiver regelt das für Euch.

Wer noch über einen älteren Receiver verfügt, bei dem die Angabe der Verzögerungszeiten für Lautsprecher in Millisekunden notwendig ist, für den ist dieser Artikel gedacht. Alle anderen sind aber vielleicht zumindest an der Theorie interessiert, was der Receiver da eigentlich macht.

Verzögerungszeit für Lautsprecher berechnen weiterlesen