Schlagwort-Archive: Fernsteuerung

PJLink zur Netzwerksteuerung von Projektoren

In diesem Teil der Artikelserie über die Netzwerk-Steuerung eines Heimkinos geht es um die Bedienung eines Projektors über die standardisierte Schnittstelle PJLink. Es gibt einige Parallelen zur Steuerung eines AV-Receivers von Yamaha, die wir uns letztes Mal näher angesehen haben (wer es nachmachen will, sollte den Artikel vorher lesen). Die Schnittstelle ist jedoch eine völlig andere, sowohl in ihrer Funktionsweise als auch was die Befehle angeht.

Der Mitsubishi HC7800D unterstützt das Protokoll PJLink

PJLink ist ein Standard, der von den meisten modernen Projektoren und anderen Displays unterstützt wird. Die Idee dahinter ist, dass in großen Firmen und Organisationen, wo mehrere Beamer installiert sind, diese zentral verwaltet und gesteuert werden können. So könnten zum Beispiel in einem Museum Informationen von Beamern an die Wände projiziert werden. Zu den Öffnungszeiten müssen alle Beamer eingeschaltet und am Abend wieder ausgeschaltet werden. Dazu will ja keiner mit 10 Fernbedienungen rumlaufen und überall an die Decke zielen müssen. Über einen zentralen PC, der im selben Netzwerk wie die Projektoren hängt, lassen sich alle Geräte verwalten. Neben der eigentlichen Steuerung lassen sich so auch Statusinformationen abfragen, wie etwa die Lampenlaufzeit oder aufgetretene Fehler.

Das ist ja alles sehr schön, aber wir nutzen das im Heimkino einfach nur, um unseren Beamer per Netzwerk fernzusteuern. So können wir ihn in unsere App integrieren und benötigen keine zusätzliche Fernbedienung mehr. Über ein paar Vorteile, die das nebenbei mit sich bringt, habe ich im einleitenden Artikel schon mehr geschrieben.

PJLink zur Netzwerksteuerung von Projektoren weiterlesen