Schlagwort-Archive: Verdunkelung

Von Vorhang bis Plissee ‒ Tipps für den richtigen Sonnenschutz im Heimkino

Die Sonne knallt auf den Bildschirm — ein ganz alltägliches Problem im Heimkino. Spiegeleffekte können den Filmgenuss erheblich trüben und müssen deshalb so gut wie möglich reduziert werden. Der Raum muss abgedunkelt sein, schon alleine um Kino-Atmosphäre aufkommen zu lassen.

Plissee als Blendschutz

Neben Rollos und Jalousien sind Vorhänge ein gutes Mittel dafür. Aber gerade im Wohnzimmer-Heimkino sind blickdichte Vorhänge nicht immer erwünscht. Insbesondere in modern eingerichteten Wohnkinos muss eine weniger klassische und zugleich funktionalere Fensterdekoration her. Ein Plissee kann die Lösung für optimalen Blendschutz sein.

Was bei der Auswahl zu beachten ist und welche Besonderheiten es gibt, beantwortete mir Dagmar Pohland, Fachredakteurin für Sonnenschutz und Plissee-Anlagen von Plissee-Experte.de, in einem kurzen Interview.

Von Vorhang bis Plissee ‒ Tipps für den richtigen Sonnenschutz im Heimkino weiterlesen

Streulicht auf der Leinwand verhindern

Beim Vergleich von Projektoren wird häufig der Schwarzwert erwähnt. Da ein Projektor mit einer Lampe Licht auf die Leinwand projiziert, wird diese zwangsläufig beleuchtet. Ein guter Schwarzwert bedeutet dabei, dass die dunklen Bildstellen möglichst schwarz bleiben. Das ist für den Projektor gar nicht so einfach, da er die Lampe nicht einfach für die betreffenden Bildstellen abschalten kann. Er muss sozusagen möglichst schwarzes Licht projizieren.

Rolladen runter: ein Muss, aber kein Mittel gegen Streulicht

Je nach Technik des Projektors muss dieser dafür sorgen, dass das Bildmodul (zum Beispiel das LCD-Panel) das Licht der Lampe vollständig zurückhält — es also nicht durchlässt. Nur dann wirken dunkle Bildstellen wirklich dunkel. Bei einem schlechten Schwarzwert wirkt das Schwarz eher grau.
Streulicht auf der Leinwand verhindern weiterlesen

Der optimale Kinoraum – Von Anfang an richtig planen

Wer über einen eigenen Kinoraum für sein Heimkino verfügt, kann sich glücklich schätzen. Das sind optimale Voraussetzungen, das Kino so authentisch wie möglich einzurichten. Nichts spricht gegen ein gemütliches Wohnzimmer-Kino, aber wer will in einem normalen Wohnraum schon dunkle Wände, eine riesige Leinwand und massenweise Lautsprecher sehen?

heizung-pixelio

Optimale Bedingungen hat man natürlich, wenn man im Begriff ist, ein Haus zu bauen. Aus bestehenden Wohn- oder Kellerräumen kann man aber auch unheimlich viel machen. Hier und da hört man auch von umgebauten Garagen oder Dachböden. Hier ein paar Tipps, was es in jedem Fall zu beachten gibt.

Der optimale Kinoraum – Von Anfang an richtig planen weiterlesen